Menü

Slow Agony

Cover Slow Agony
Hardcover 103,80
Buch (Hardcover)
103,80
inkl. gesetzl. MwSt.
österreichweit versandkostenfrei ab 20,00Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Tomi Ungerers dreißig melancholische wie poetische Bilder über das langsame Sterben eines von der Zivilisation einst nur beleckten Fischerdorfs am Ende der Welt: Lockport in Nova Scotia. Ein Kunstband, das ergreifende Illustration und Erweiterung von Tomi Ungerers autobiographischen Bericht ›Heute hier, morgen fort‹ ...
Beschreibung
Tomi Ungerers dreißig melancholische wie poetische Bilder über das langsame Sterben eines von der Zivilisation einst nur beleckten Fischerdorfs am Ende der Welt: Lockport in Nova Scotia. Ein Kunstband, das ergreifende Illustration und Erweiterung von Tomi Ungerers autobiographischen Bericht ›Heute hier, morgen fort‹ ist.

Werbliche Überschrift
Tomi Ungerers melancholische wie poetische Etüde über das langsame Sterben eines Fischerdorfs am Ende der Welt: Lockport in Nova Scotia.

Cover Slow Agony
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 1983, von Tomi Ungerer bei Diogenes

ISBN: 978-3-257-02004-5
Auflage: 1. Auflage
Reihe: Kunst
64 Seiten
30 cm x 35 cm

Über Tomi Ungerer

Tomi Ungerer, geboren am 28. November 1931 in Straßburg, verpatzte die Reifeprüfung, trampte dafür durch ganz Europa und veröffentlichte erste Zeichnungen im ›Simplicissimus‹. In New York begann sein unaufhaltsamer Aufstieg als Illustrator, Kinderbuchautor, Zeichner und Maler. Seine Bilderbücher, etwa ›Die drei Räuber‹ oder ›Der Mondmann‹, sind moderne Klassiker. Tomi Ungerer starb 2019 in Cork, Irland.


Über Tomi Ungerer

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen