Menü

Nussschale

Roman

Cover Nussschale
Hardcover 22,70
weitere Formateab 9,99
Buch (Hardcover)
22,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch – eine literarische Tour de Force von einem der größten Erzähler englischer ...
Werbliche Überschrift
Von List und Leidenschaft, Verrat und Mord. Wochenlang auf der Spiegel-Bestseller- und SWR-Bestenliste Ein atemberaubendes Drama, erzählt aus einer der ungewöhnlichsten Perspektiven in der zeitgenössischen Literatur: mit der Stimme eines ungeborenen Kindes im Mutterbauch.

Beschreibung
Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch – eine literarische Tour de Force von einem der größten Erzähler englischer Sprache.

Cover Nussschale
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2016, von Ian McEwan bei Diogenes

ISBN: 978-3-257-06982-2
Auflage: 2. Auflage
288 Seiten
18.4 cm x 11.6 cm

Über Ian McEwan

Ian McEwan, geboren 1948 in Aldershot (Hampshire), lebt bei London. 1998 erhielt er den Booker-Preis und 1999 den Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung. Seit seinem Welterfolg ›Abbitte‹ ist jeder seiner Romane ein Bestseller. Zuletzt kamen Verfilmungen von ›Am Strand‹ (mit Saoirse Ronan) und ›Kindeswohl‹ (mit Emma Thompson) in die Kinos. Ian McEwan ist Mitglied der Royal Society of Literature, der Royal Society of Arts und der American Academy of Arts and Sciences.


Kundenrezensionen

PFIFF

veröffentlicht am 08.02.2017

Ein Fötus im Mutterleib von Trudy erzählt seine Erlebnisse. Er bekommt mit, dass Trudy ihren Ehemann betrügt und das noch dazu mit dessen Bruder. Das Baby möchte, dass seine Eltern zusammen bleiben. Aber es kann nichts anderes tun, als zu lauschen. Als ...

Ein Fötus im Mutterleib von Trudy erzählt seine Erlebnisse. Er bekommt mit, dass Trudy ihren Ehemann betrügt und das noch dazu mit dessen Bruder. Das Baby möchte, dass seine Eltern zusammen bleiben. Aber es kann nichts anderes tun, als zu lauschen. Als das Ungeborene erfährt, dass das Liebespaar plant, den unliebsamen Ehemann zu töten, überlegt er fieberhaft, was er tun könnte. Aber was kann schon ein Fötus kurz vor der Geburt tun? Amüsant, aber auch absurd und komisch.


Rezension verfassen
facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen