Menü

Offshore

Ein Fall für Kostas Charitos

Cover Offshore
Hardcover 24,70
weitere Formateab 10,99
Buch (Hardcover)
24,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Der Mord an einem Beamten wird in null Komma nichts aufgeklärt, doch Kommissar Charitos misstraut der Sache. Wie überhaupt alles um ihn herum zu schön ist, um wahr zu sein. Die Leute genießen das Leben, als hätte es nie eine Krise gegeben. Das schnelle Geld fordert jedoch seinen Tribut: Der Mord an dem Beamten war erst der ...
Werbliche Überschrift
Griechenland erlebt einen unverhofften Aufschwung. Aber woher kommt das Geld?

Beschreibung
Der Mord an einem Beamten wird in null Komma nichts aufgeklärt, doch Kommissar Charitos misstraut der Sache. Wie überhaupt alles um ihn herum zu schön ist, um wahr zu sein. Die Leute genießen das Leben, als hätte es nie eine Krise gegeben. Das schnelle Geld fordert jedoch seinen Tribut: Der Mord an dem Beamten war erst der Anfang.

Cover Offshore
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2017, von Petros Markaris bei Diogenes

ISBN: 978-3-257-07003-3
Auflage: 1. Auflage
Reihe: Kostas Charitos
368 Seiten
18.4 cm x 11.6 cm

Über Petros Markaris

Petros Markaris, geboren 1937 in Istanbul, ist Verfasser von Theaterstücken und Schöpfer einer Fernsehserie, er war Co-Autor von Theo Angelopoulos und hat deutsche Dramatiker wie Brecht und Goethe ins Griechische übertragen. Mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann er erst Mitte der neunziger Jahre und wurde damit international erfolgreich. Er hat zahlreiche europäische Preise gewonnen, darunter den ›Pepe-Carvalho-Preis‹ sowie die ›Goethe-Medaille‹. Petros Markaris lebt in Athen.


Kundenrezensionen

Gudrun Gaber

veröffentlicht am 09.11.2017

Kommissar Charitos ist mir ein bereits gut bekannter Grieche. Ich freu mich jedes Jahr über den neuen Fall im aktuellen griechischem Umfeld, diesesmal mit wirtschaftlichem Aufschwung und der Frage: "woher kommt das Geld dafür"????

 

Rezension verfassen
facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen