Menü

Denken mit Immanuel Kant

Eine Einführung in die Gedankenwelt des Vaters der modernen Philosophie von Wolfgang Kraus

Cover Denken mit Immanuel Kant
Taschenbuch 9,20
Buch (Taschenbuch)
9,20
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Immanuel Kant ist nicht nur der größte Philosoph deutscher Sprache, er ist vielleicht der größte Denker aller Zeiten. Wenn man seine Lehre kennenlernt, komme dies – so sagt Schopenhauer – einer zweiten Geburt gleich. Die vorliegende Auswahl vereinigt die schönsten und grundlegendsten Gedanken Kants und erschließt auf einfache Weise das umfangreiche, ohne Vorkenntnisse schwer ...
Beschreibung
Immanuel Kant ist nicht nur der größte Philosoph deutscher Sprache, er ist vielleicht der größte Denker aller Zeiten. Wenn man seine Lehre kennenlernt, komme dies – so sagt Schopenhauer – einer zweiten Geburt gleich. Die vorliegende Auswahl vereinigt die schönsten und grundlegendsten Gedanken Kants und erschließt auf einfache Weise das umfangreiche, ohne Vorkenntnisse schwer zugängliche Gesamtwerk.

Werbliche Überschrift
Alle reden über Kant, wenige verstehen ihn. Eine Einführung in die Gedankenwelt des Vaters der modernen Philosophie.

Cover Denken mit Immanuel Kant
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2005, von Immanuel Kant, Wolfgang Kraus(Hg.) bei Diogenes

ISBN: 978-3-257-23495-4
Auflage: 2. Auflage
Reihe: detebe
160 Seiten
18 cm x 11.3 cm

Über Immanuel Kant

Immanuel Kant, einer der größten deutschen Denker, wurde 1724 in Königsberg geboren. Sohn eines Sattlers, pietistisch erzogen, war er seit 1770 Professor in Königsberg. Er blieb unverheiratet, verließ die Stadt nie länger und mied jede Ablenkung von seiner Arbeit. Seine Philosophie bedeutet den Abschluß und die Überwindung des Aufklärungszeitalters und leitet zugleich die meisten neueren philosophischen Richtungen ein. Er selbst bezeichnete sich als Historiker der menschlichen Vernunft. 1804 starb Kant in Königsberg.


facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen