Menü

Bruno Chef de police

Cover Bruno Chef de police
Taschenbuch 12,40
weitere Formateab 9,99
Buch (Taschenbuch)
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
In den Warenkorb
1-2facultas Dombuchhandlung in Mistelbach
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
1-2facultas Dombuchhandlung in Favoriten
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
1-2facultas Dombuchhandlung am Stephansplatz
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Bruno Courrèges – Polizist, Gourmet, Sporttrainer und begehrtester Junggeselle von Saint-Denis – wird an den Tatort eines Mordes gerufen. Ein algerischer Einwanderer, dessen Kinder in der Ortschaft wohnen, ist tot aufgefunden worden. Das Opfer ist ein Kriegsveteran, Träger des Croix de Guerre, und weil das Verbrechen offenbar rassistische Hintergründe hat, werden auch nationale ...
Beschreibung
Bruno Courrèges – Polizist, Gourmet, Sporttrainer und begehrtester Junggeselle von Saint-Denis – wird an den Tatort eines Mordes gerufen. Ein algerischer Einwanderer, dessen Kinder in der Ortschaft wohnen, ist tot aufgefunden worden. Das Opfer ist ein Kriegsveteran, Träger des Croix de Guerre, und weil das Verbrechen offenbar rassistische Hintergründe hat, werden auch nationale Polizeibehörden eingeschaltet, die Bruno von den Ermittlungen ausschließen wollen. Doch der nutzt seine Ortskenntnisse und Beziehungen, ermittelt auf eigene Faust und deckt die weit in der Vergangenheit wurzelnden Ursachen des Verbrechens auf.

Werbliche Überschrift
Das Périgord: Trüffel, Pâté, Käse, guter Wein – und ein Mord. Brunos erster Fall: ein kulinarischer Bestseller.

Cover Bruno Chef de police
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2010, von Martin Walker bei Diogenes

ISBN: 978-3-257-24046-7
Auflage: 22. Auflage
Reihe: Bruno, Chef de police, detebe
352 Seiten
18 cm x 11.3 cm

Über Martin Walker

Martin Walker, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang bei der britischen Tageszeitung ›The Guardian‹. Er ist im Vorstand eines Think Tanks für Topmanager in Washington. Seine ›Bruno‹-Romane erscheinen in 15 Sprachen.


Kundenrezensionen

Mag. Martina Weitlaner

veröffentlicht am 18.07.2014

Es ist ein spannender Krimi und eine tolle Liebesgeschichte. Also alles was ein gutes Buch braucht.

 

inge seebauer

veröffentlicht am 04.07.2014

die Bruno-Krimis bieten Spannung, politische Brisanz und jede Menge Charme! Man hat zeitweise richtiggehend den Duft des Perigords in der Nase und bei den Kochkünsten des Protagonisten läuft einem beim Lesen richtig das Wasser im Munde zusammen. Das Ganze ...

die Bruno-Krimis bieten Spannung, politische Brisanz und jede Menge Charme! Man hat zeitweise richtiggehend den Duft des Perigords in der Nase und bei den Kochkünsten des Protagonisten läuft einem beim Lesen richtig das Wasser im Munde zusammen. Das Ganze geballt mit jede Menge Spannung ist für mich die optimale Lektüre zum Entspannen, Unterhalten und Abtauchen in eine andere Welt!


Rezension verfassen

Video

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen