Menü

Die Hochzeit der Chani Kaufman

Roman

Cover Die Hochzeit der Chani Kaufman
Taschenbuch 16,50
weitere Formateab 9,99
Buch (Taschenbuch)
16,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Sie haben sich dreimal gesehen, sie haben sich noch nie berührt, aber sie werden heiraten: die neunzehnjährige Chani Kaufman und der angehende Rabbiner Baruch Levy. Doch wie geht Ehe, wie geht Glück? Eine fast unmögliche Liebesgeschichte in einer Welt voller Regeln und Rituale. Das freche und anrührende Debüt von Eve ...
Beschreibung
Sie haben sich dreimal gesehen, sie haben sich noch nie berührt, aber sie werden heiraten: die neunzehnjährige Chani Kaufman und der angehende Rabbiner Baruch Levy. Doch wie geht Ehe, wie geht Glück? Eine fast unmögliche Liebesgeschichte in einer Welt voller Regeln und Rituale. Das freche und anrührende Debüt von Eve Harris.

Werbliche Überschrift
Wie geht Ehe, wie geht Glück? Der sensationelle Erfolgsroman von Eve Harris jetzt als Taschenbuch Ein emotionaler und humorvoller Einblick in eine jüdisch-orthodoxe Gemeinde 80?000 verkaufte Exemplare Auf der Longlist des Man Booker Prize

Cover Die Hochzeit der Chani Kaufman
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2015, von Eve Harris bei Diogenes

ISBN: 978-3-257-30020-8
Auflage: 12. Auflage
464 Seiten
19.5 cm x 12.5 cm

Über Eve Harris

Eve Harris, geboren 1973 in London, Tochter polnisch-israelischer Eltern, arbeitete zwölf Jahre als Lehrerin, darunter an katholischen und jüdisch-orthodoxen Mädchenschulen in London und Tel Aviv. ›Die Hochzeit der Chani Kaufman‹ ist ihr erster Roman; er schaffte es auf die Longlist des renommierten Man Booker Prize und war Finalist bei den National Jewish Book Awards 2014. Eve Harris lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in London.


Über Eve Harris

Über Kathrin Bielfeldt

Kundenrezensionen

Miriam Dörflinger

veröffentlicht am 17.09.2015

Selten haben mich Protagonisten eines Romans so sehr berührt! In einer wunderbaren Sprache erzählt Eve Harris die Geschichte von Chani, Baruch und der Rebbetzin Rebecca Zilberman und bringt uns nicht nur die chassidische Bewegung im Judentum näher, sondern ...

Selten haben mich Protagonisten eines Romans so sehr berührt! In einer wunderbaren Sprache erzählt Eve Harris die Geschichte von Chani, Baruch und der Rebbetzin Rebecca Zilberman und bringt uns nicht nur die chassidische Bewegung im Judentum näher, sondern zeichnet auch ein starkes Frauenbild in einer vermeintlich unterdrückenden Welt.Immer wieder findet ein feinfühliger Humor seinen Weg durch die Erzählung. Eine besonders schöne Lektüre, von der ich mir sogar eine Fortsetzung wünschen würde, weil ich Chani und Baruch schon nach wenigen Seiten in mein Herz geschlossen hatte!


Rezension verfassen
facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen