Menü

Dein Wille, dein Wohl

Pflege zwischen Fürsorge und Selbstbestimmung

Cover Dein Wille, dein Wohl
Taschenbuch 21,90
weitere Formateab 19,99
Buch (Taschenbuch)
21,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 

Was tun, wenn ein Patient seit Tagen nichts essen oder trinken will und sich dazu weder verführen noch überreden lässt? Wenn eine Patientin kognitiv stark beeinträchtigt ist, aber gerade jetzt eine wichtige Therapieentscheidung zu treffen wäre? Oder wenn sich eine ärztlich verordnete Therapie nicht mit dem pflegerischen Standpunkt deckt?
Viele Situationen im beruflichen Alltag führen bei ...

Beschreibung
Was tun, wenn ein Patient seit Tagen nichts essen oder trinken will und sich dazu weder verführen noch überreden lässt? Wenn eine Patientin kognitiv stark beeinträchtigt ist, aber gerade jetzt eine wichtige Therapieentscheidung zu treffen wäre? Oder wenn sich eine ärztlich verordnete Therapie nicht mit dem pflegerischen Standpunkt deckt?
Viele Situationen im beruflichen Alltag führen bei Pflegepersonen zu Gewissenskonflikten. Die richtige Balance zwischen dem Recht auf Selbstbestimmung und der Verantwortung von Pflegenden ist schwer zu finden. In Zeiten verstärkter Migration kommen verschiedene kulturelle Hintergründe erschwerend hinzu. Dieses Buch zeigt fachlich fundiert und anschaulich, wie Handeln in diesem Spannungsfeld erfolgreich gelingen kann. Mit rechtlichen Hintergrundinformationen, lebensnahen Beispielen und Überlegungen für die Praxis.

Cover Dein Wille, dein Wohl
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2016, von Christine Haas-Schranzhofer bei Facultas

ISBN: 978-3-7089-1415-2
Auflage: 1. Auflage
168 Seiten
schwarz/weiße Abbildungen
21.5 cm x 15 cm

Fach- und Pressestimmen

Theres Stoller ("Krankenpflege")

veröffentlicht am 20.10.2017

Ich konnte aus diesen vertieften Analysen Vieles für meinen Pflegealltag herausnehmen. Ich empfehle dieses Buch allen in der Pflege tätigen Berufsleuten, weil es die eigene Haltung durch Reflexion verändern könnte und das eigene Gefühl des ...

Ich konnte aus diesen vertieften Analysen Vieles für meinen Pflegealltag herausnehmen. Ich empfehle dieses Buch allen in der Pflege tätigen Berufsleuten, weil es die eigene Haltung durch Reflexion verändern könnte und das eigene Gefühl des Unwohlseins in Entscheidungsfindungen verringert.

Alexandra Günther (socialnet.de)

veröffentlicht am 10.03.2017

Fach- und Führungskräfte aus der Pflege finden fundierte Informationen, viele Praxisbeispiele und Impulse zu dem wichtigen Thema Selbstbestimmung. Der komplexe Inhalt wird klar und verständlich vermittelt.

 
facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen