Menü

Die Fallstudie in der akademischen Lehre

Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Cover Die Fallstudie in der akademischen Lehre
Taschenbuch 14,00
Buch (Taschenbuch)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
In den Warenkorb
1-2facultas im Neuen Institutsgebäude (NIG)
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Von der Harvard-Universität aus hat die Fallstudienmethode seit mehr als hundert Jahren gleichsam ihren Siegeszug im Universum der akademischen Pädagogik angetreten. Aufbauend auf der „klassischen“ Methode, wie sie in Harvard entstanden ist, wurde sie mittlerweile in vielfältiger Weise weiterentwickelt (z.B. Problem Based Learning) und hat nicht zuletzt auch durch die Möglichkeiten der ...
Beschreibung
Von der Harvard-Universität aus hat die Fallstudienmethode seit mehr als hundert Jahren gleichsam ihren Siegeszug im Universum der akademischen Pädagogik angetreten. Aufbauend auf der „klassischen“ Methode, wie sie in Harvard entstanden ist, wurde sie mittlerweile in vielfältiger Weise weiterentwickelt (z.B. Problem Based Learning) und hat nicht zuletzt auch durch die Möglichkeiten der digitalen Revolution neue Perspektiven gefunden. Das bedeutet aber nicht, dass die klassische Methode überholt wäre, sondern sie ist nach wie vor nach Ansicht des Autors das ideale „tool“, um die analytischen Problemlösungsfähigkeiten sowie die soziale Kompetenz der Studierenden schon auf akademischen Boden zu entwickeln und zu fördern.

Der Autor hat – zeitbedingt – vorwiegend mit den verschiedenen Arten der klassischen Methode gearbeitet, sich aber auch den neuen Möglichkeiten nicht verschlossen. In diesem Sinn berichtet der Autor in strukturierter, thematisch und schwerpunktmäßig gegliederter Form über seine Erfahrungen aus vierzig Jahren Fallstudiendidaktik und spart auch nicht mit anekdotischen Anmerkungen, „was so alles passieren kann“ und damit zur Herausforderung für den Lehrenden wird.

Cover Die Fallstudie in der akademischen Lehre
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2017, von Helmut Friedrichsmeier bei Facultas

ISBN: 978-3-7089-1613-2
Auflage: 1. Auflage
86 Seiten
23 cm x 15.3 cm

Über Helmut Friedrichsmeier

Helmut Friedrichsmeier war rund vierzig Jahre lang an Universitäten und Fachhochschulen in Österreich und Deutschland lehrend tätig. Im „Zweitberuf“ war er Geschäftsführer eines international tätigen Beratungsunternehmens und, bedingt durch diese berufliche Parallelität, ein engagierter und ständiger Anwalt der Verbindung von akademischer Theorie und Praxis. Neben der Lehr- und Beratungstätigkeit verfasste er zahlreiche Bücher – meist fallstudienbasiert – zu verschiedenen Fragen aus der Managementlehre.


Fach- und Pressestimmen

Zeitschrift für Sozialpsychologie und Gruppendynamik in Wirtschaft und Gesellschaft, 1. Heft 2018

veröffentlicht am 30.05.2018

Der Autor war rund vierzig Jahre lang an Hochschulen lehrend tätig und leitete ein Beratungsunternehmen, daher verstand er gut Theorie mit Praxis zu verknüpfen.

 

Dr. Siegfried Rom (Western Michigan University)

veröffentlicht am 05.03.2018

Das neue Buch von Prof. Helmut Friedrichsmeier ist absolut beachtenswert. Ohne eine "wissenschaftliche Mauer" aufzubauen, gelingt es ihm - systematisch und faktenreich - den Nutzen von Fallstudien sowohl dem Lehrenden als auch dem Schüler zu ...

Das neue Buch von Prof. Helmut Friedrichsmeier ist absolut beachtenswert. Ohne eine "wissenschaftliche Mauer" aufzubauen, gelingt es ihm - systematisch und faktenreich - den Nutzen von Fallstudien sowohl dem Lehrenden als auch dem Schüler zu verdeutlichen. Die Verbindung von strukturierten, systematischen Darstellungen von Abläufen mit Praxiswissen und der Kenntnis von Fallstricken jeder Gruppenarbeit erhöhen den Wert dieses Buches. Die Form der persönlichen Annäherung des Autors an die Aufgabe – Nutzen aus der Arbeit mit Fallstudien zu ziehen – ist sympathisch und nachhaltig. Viele Lehrende werden sich in diesem Buch wiederfinden, die Form der Darstellung von wiederkehrenden Verhaltensmustern ist vorbildlich und beispielgebend. Man kann das Buch immer wieder zur Hand nehmen, um sein Wissen aufzufrischen bzw. zu vertiefen. Das optisch unscheinbare Werk ist ein kleiner Diamant, der facettenreich Erfahrungen und Wissen eines Universitätsprofessors und Unternehmensführers in sich vereint.

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen