Menü

Zum Recht der Repressalie im heutigen Völkerrecht

Eine Bewertung anläßlich der Diskussion innerhalb der International Law Commission über "countermeasures im Konventionsentwurf zur Staatenverantwortlichkeit. Dissertationsschrift

Cover Zum Recht der Repressalie im heutigen Völkerrecht
Taschenbuch 74,95
Buch (Taschenbuch)
74,95
inkl. gesetzl. MwSt.
österreichweit versandkostenfrei ab 20,00Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten unserer Buchhandlungen.
Nutzen Sie den facultas Onlineshop.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Im Rahmen ihrer Arbeit an einem Konventionsentwurf zur Staatenverantwortlichkeit kodifiziert die International Law Commission der Vereinten Nationen auch das Recht auf Ausübung von Repressalien (dort countermeasures genannt). 1996 konnte ein vollständiger Entwurf in erster Lesung verabschiedet werden. Dies wird zum Anlaß genommen, die gegenwärtige Rechtslage der Anwendung von Repressalien zu ...
Beschreibung
Im Rahmen ihrer Arbeit an einem Konventionsentwurf zur Staatenverantwortlichkeit kodifiziert die International Law Commission der Vereinten Nationen auch das Recht auf Ausübung von Repressalien (dort countermeasures genannt). 1996 konnte ein vollständiger Entwurf in erster Lesung verabschiedet werden. Dies wird zum Anlaß genommen, die gegenwärtige Rechtslage der Anwendung von Repressalien zu ermitteln und sie den Kodifikationsentwürfen der International Law Commission gegenüberzustellen. Für de lege lata umstrittene Bereiche werden anhand der Staatenpraxis Lösungen entwickelt, und die Vorschläge de lege ferenda werden auf ihre Ausgewogenheit und Praxistauglichkeit hin untersucht.

Cover Zum Recht der Repressalie im heutigen Völkerrecht
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 1997, von Boris Dzida bei Peter Lang Ltd. International Academic Publishers

ISBN: 978-3-631-31740-2
Auflage: Neuausg.
336 Seiten
210 mm x 148 mm

Über Boris Dzida

language="ger">Der Autor: Boris Dzida wurde 1969 in Berlin geboren. Er studierte von 1990 bis 1994 Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin und an der Universität Genf. Seit 1996 ist er Rechtsreferendar in Berlin; 1997 Promotion.


Über Boris Dzida

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen