Menü
Buch (Hardcover)
273,00
inkl. gesetzl. MwSt.
österreichweit versandkostenfrei ab 20,00Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten unserer Buchhandlungen.
Nutzen Sie den facultas Onlineshop.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Das Werk bietet eine profunde und praxisgerechte Kommentierung des Medizinalberufegesetzes. Neben einer detaillierten Kommentierung jedes Artikels geht das Werk auch auf sämtliche weiteren rechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten dieses Gesetzes ein. Im Einzelnen erörtert werden die Entstehungsgeschichte, die Verfassungsgrundlage, das Verhältnis zum internationalen Recht und ...
Beschreibung
Das Werk bietet eine profunde und praxisgerechte Kommentierung des Medizinalberufegesetzes. Neben einer detaillierten Kommentierung jedes Artikels geht das Werk auch auf sämtliche weiteren rechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten dieses Gesetzes ein. Im Einzelnen erörtert werden die Entstehungsgeschichte, die Verfassungsgrundlage, das Verhältnis zum internationalen Recht und zum Sozial- und Privatversicherungsrecht sowie die Kompetenzverteilung zwischen Bund und Kantonen im Gesundheitsbereich. Die Thematik wird erschöpfend unter vollständiger Auswertung der relevanten Rechtsprechung sowie mit Blick auf die gesetzgeberischen Intentionen dargestellt, ohne dabei den Praxisbezug aus den Augen zu verlieren. Grundlegend für Anwälte, Juristen, Angehörige von Medizinalberufen, Aufsichtsbehörden und Versicherungen. Hinweis: Der Kommentar enthält sowohl deutsche als auch französische Beiträge Le commentaire offre une analyse approfondie et orientÈe vers la pratique de la Loi sur les professions mÈdicales universitaires (LPMéd). Il traite, en plus d´une description déatillée article par article, de tous les aspects juridiques liés à l´entrée en vigueur de la loi. Sont ainsi étudiés líhistorique de la loi, sa base constitutionnelle, ses rapports au droit international, au droit des assurances sociales et privées ainsi qu´au partage des compétences en matière de santé entre la Confédération et les cantons. Le texte est enrichi de nombreuses références à la jurisprudence et aux travaux législatifs. Ouvrage de base pour avocats, juristes, professionnels de la santé, représentants des autorités sanitaires et assureurs. Noté: Ce titre rédigé en francais et en allemand

Über Ariane Ayer

Über Bruno Baeriswyl

Über Ivo Bühler

Über Antonella Cereghetti

Über Deborah Ducommun

Über Jean-François Dumoulin

Über Thomas Eichenberger

Über Walter Fellmann

Über Thomas Fleiner

Über Thomas Gächter

Über Max Giger

Über Jean-Marc Guinchard

Über Christoph Hänggeli

Über Rolf Heusser

Über Ueli Kieser

Über Mercedes Novier

Über Tomas Poledna

Über Paul Richli

Über Dominique Sprumont

Über Monika Tomasik Sansonnens

Über Dania Tremp

Über Felix Uhlmann

Über Ariane Ayer

Über Ueli Kieser

Über Tomas Poledna

Über Dominique Sprumont

Über Ivo Bühler

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen