Menü

Handbuch Umweltrecht

Eine systematische Darstellung

erscheint 12/2019 Cover Handbuch Umweltrecht
Hardcover 134,00
Buch (Hardcover)
158,00
134,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Subskriptionspreis gültig bis zum 31.12.2019
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.ca.-Preis, noch nicht lieferbar, erscheint 12/2019
jetzt vorbestellen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Wichtigkeit und Dringlichkeit des Umweltschutzes stehen heute außer Diskussion. Infolge der rasanten Entwicklung ist das Umweltrecht zum einen von einer starken materiengesetzlichen Zersplitterung, zum anderen durch eine extrem hohe Dynamik in Rechtssetzung und Rechtsprechung gekennzeichnet. Das Rechtsgebiet wächst stetig weiter, die Verflechtung unions-, völkerrechtlicher sowie nationaler ...
Beschreibung
Wichtigkeit und Dringlichkeit des Umweltschutzes stehen heute außer Diskussion. Infolge der rasanten Entwicklung ist das Umweltrecht zum einen von einer starken materiengesetzlichen Zersplitterung, zum anderen durch eine extrem hohe Dynamik in Rechtssetzung und Rechtsprechung gekennzeichnet. Das Rechtsgebiet wächst stetig weiter, die Verflechtung unions-, völkerrechtlicher sowie nationaler Bestimmungen nimmt kontinuierlich zu. Vor diesem Hintergrund unternimmt das vorliegende Werk den Versuch einer umfassenden Darstellung des österreichischen und europäischen Umwelt(schutz)rechts und soll damit den Zugang zu dieser bedeutsamen und komplexen Querschnittsmaterie erleichtern.

Gegenüber der Vorauflage wurden neue Beiträge zur Aarhus-Konvention, zum Standort-EntwicklungsG, zum Klimaschutzrecht sowie zum Anlagenrecht der Industrieemissionsrichtlinie aufgenommen.

erscheint 12/2019 Cover Handbuch Umweltrecht
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2019, von Daniel Ennöckl, Nicolas Raschauer, Wolfgang Wessely bei Facultas

ISBN: 978-3-7089-1533-3
Auflage: 3. Auflage
916 Seiten
23 cm x 15.3 cm

Über Daniel Ennöckl, Nicolas Raschauer, Wolfgang Wessely

Dr. Daniel Ennöckl, LL.M. ist assoziierter Professor am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien und Leiter der Forschungsstelle Umweltrecht der Universität Wien.

Dr. Nicolas Raschauer ist Prorektor für Forschung und Transfer und Inhaber des Propter Homines Lehrstuhls für Bank- und Finanzmarktrecht am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Liechtenstein.

Dr. Wolfgang Wessely, LL.M. ist Privatdozent am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien und Senatsvorsitzender am Landesverwaltungsgericht Niederösterreich.


Über Daniel Ennöckl

Über Nicolas Raschauer

Über Wolfgang Wessely

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen