Menü

Grundsatzfragen des ZaDiG infolge der ZDRL II

Einbeziehung von FinTechs in den Anwendungsbereich der PSD II

Cover Grundsatzfragen des ZaDiG infolge der ZDRL II
Taschenbuch 88,00
Buch (Taschenbuch)
88,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Der Finanzdienstleistungssektor steht derzeit vor einem gewaltigen Umbruch. Mit der zunehmenden Digitalisierung hat sich auch das Zahlungsverhalten der Kunden grundlegend verändert. Zahlungen werden in immer größerer Anzahl auf mobilem sowie elektronischem Wege durchgeführt. Diese Entwicklungen bilden die Grundlage für zahlreiche neue Geschäftsmodelle durch sogenannte ...
Beschreibung
Der Finanzdienstleistungssektor steht derzeit vor einem gewaltigen Umbruch. Mit der zunehmenden Digitalisierung hat sich auch das Zahlungsverhalten der Kunden grundlegend verändert. Zahlungen werden in immer größerer Anzahl auf mobilem sowie elektronischem Wege durchgeführt. Diese Entwicklungen bilden die Grundlage für zahlreiche neue Geschäftsmodelle durch sogenannte Financial-Technology-Unternehmen (kurz: FinTechs), die mit etablierten Zahlungsdienstleistern zunehmend in Konkurrenz treten. Die Zahlungsdiensterichtlinie II (ZDRL II), welche mit dem Zahlungsdienstegesetz 2018 (ZaDiG 2018) am 1.6.2018 in das nationale Recht umgesetzt wurde, verfolgt dabei insbesondere das Ziel, diese neuen Dienstleister ebenfalls vom Anwendungsbereich zu erfassen, damit auch sie entsprechenden aufsichtsrechtlichen Bestimmungen unterliegen.
Das vorliegende Buch soll mit den wichtigsten Begriffen des Zahlungsverkehrsrechts vertraut machen und die wesentlichsten Änderungen, welche die ZDRL II im Vergleich zur bisher geltenden Rechtslage mit sich bringt, einer rechtlichen Auseinandersetzung zuführen sowie in einer verständlichen Form aufbereiten.

Cover Grundsatzfragen des ZaDiG infolge der ZDRL II
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2019, von Georg Tuder bei Finanzverlag

ISBN: 978-3-9504370-2-7
270 Seiten
24 cm x 16.5 cm

Über Georg Tuder

Dr. Georg Tuder war Universitätsassistent am Institut für Recht der Wirtschaft an der Universität Wien und ist seit 2017 als Referent bei der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) in der Abteilung für die Aufsicht über Aktienbanken, Zahlungsinstitute und Einlagensicherungen tätig.
Seine Dissertation, welche Grundlage für das vorliegende Buch darstellt, wurde mit dem österreichischen Bankenverbandspreis 2018 ausgezeichnet sowie mit einem Stipendium der Heinrich Graf Hardegg'schen Stiftung bedacht.


facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen