Menü

Edukation und Kommunikation im Gesundheitswesen

Aufgaben - Möglichkeiten - Umsetzung

Cover Edukation und Kommunikation im Gesundheitswesen
andere Bücher 9,90
Buch (andere Bücher)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
In den Warenkorb
>3facultas in der Spitalgasse (ehemals Maudrich)
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Informieren, Schulen und Beraten zählen zu den wichtigsten Aufgaben für alle Gesundheitsberufe. Kommunikation sowohl mit Patienten und Angehörigen als auch untereinander im Team ist für die erfolgreiche Behandlung unabdingbar. Leider fehlt es häufig nicht nur an Zeit, sondern auch am dafür erforderlichen Wissen. Gleichzeitig sind Patienten nachweislich zufriedener mit Betreuung und ...
Beschreibung
Informieren, Schulen und Beraten zählen zu den wichtigsten Aufgaben für alle Gesundheitsberufe. Kommunikation sowohl mit Patienten und Angehörigen als auch untereinander im Team ist für die erfolgreiche Behandlung unabdingbar. Leider fehlt es häufig nicht nur an Zeit, sondern auch am dafür erforderlichen Wissen. Gleichzeitig sind Patienten nachweislich zufriedener mit Betreuung und Behandlung, wenn sie sich verstanden und gut informiert fühlen.
Dieses Buch macht aktuelle Fragestellungen der Patienten- und Angehörigenedukation in der Pflege sichtbar. Anhand der wichtigsten Grundlagen aus der Literatur und konkreter Beispiele werden Entwicklungs- und Umsetzungsmöglichkeiten beschrieben und Kommunikationsstrategien für ein erfolgreiches Pflegeteam dargestellt. In 11 Beiträgen macht der Band mit Aspekten der edukativen Arbeit vertraut und gibt allen Pflegenden Werkzeuge an die Hand, um sie im eigenen Umfeld zu implementieren und durchzuführen.

Aus dem Inhalt:
• Die Wittener Werkzeuge
• Einsatz und Entwicklung von Informationsbroschüren
• Pflegeberatung in der Pflegediagnostik
• Burnout und Stresserleben bei Pflegepersonen
• Vom Umgang mit „schwierigen“ Patienten


Cover Edukation und Kommunikation im Gesundheitswesen
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2016, von Romana Eva Jurkowitsch, Gerhard Schröder bei Facultas

ISBN: 978-3-7089-1387-2
Auflage: 1. Auflage
172 Seiten
schwarz/weiße Abbildungen
21.5 cm x 15 cm

Über Romana Eva Jurkowitsch

Romana Eva Jurkowitsch, BSc., schloß 1994 in Tulln (Ö) ihre Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenschwester erfolgreich ab. Von 1998 bis 1999 absolvierte sie die Sonderausbildung Nierenersatztherapie. 2010 bis 2013 studierte sie an der IMC FH Krems (Ö) Advanced Nursing Practice mit Schwerpunkt Pflegeentwicklung und Patientenedukation, welches sie mit dem Bachelor in Health Sciences erfolgreich abgeschlossen hat. Von 2012 bis 2014 absolvierte sie an der IMC FH Krems zusätzlich die Ausbildung zur Pflegepädagin. Seit 2015 studiert sie an der FH St. Pölten (Ö) das Masterstudium Digital Healthcare mit geplantem Abschluss als Master of Engineering im Jahr 2017. Beruflich ist sie Projektleiterin bei der Firma Be Perfect Eagle in Wien. Auf selbstständiger Basis führt sie eine Praxis, in der sie Patienten- und Angehörigenedukation durchführt und Menschen mit chronischen Wunden versorgt. Weiters ist sie als freiberufliche Referentin an mehreren Bildungsinstituionen sowie als Autorin tätig.

Über Gerhard Schröder

Fach- und Pressestimmen

Markus Golla (Pflege Professionell/Pflegende Angehörige)

veröffentlicht am 11.05.2017

Für FachexpertInnen, BeraterInnen und FreundInnen der Kommunikation auf jeden Fall ein Werk für die eigene Bibliothek.

 
facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen