Menü

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz... / §§ 1638-1683

(Elterliche Sorge 2 - Vermögenssorge, Kindesschutz, Sorgerechtswechsel)

Cover J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz... / §§ 1638-1683
Hardcover 259,00
weitere Formateab 11.990,00
Buch (Hardcover)
259,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Staudinger –A comprehensive commentary of the German Civil Code, offering an ideal combination of innovation and tradition! Tradition entails responsibility: since 1898 Staudinger has been associated with the German Civil Code and has shared in its development. Competent: Staudinger is a reliable source of practice-oriented, expert information on changes and developments in legislation, ...
Beschreibung
Zentrales Thema in diesem Band sind die gesetzlichen Vorschriften zum elterlichen Sorgerecht in gestörten Familienverhältnissen einschließlich der Generalklauseln in §§ 1666 und 1671 BGB. Die neuen Strukturen und Inhalte des § 1671 BGB werden sorgfältig analysiert. Die aktuellste Rechtsprechung und rechtspolitisch umstrittene Fragen wie das "Wechselmodell" als alternative Form der Kindesbetreuung durch getrennt lebende Eltern wurden ausgewertet.

Cover J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz... / §§ 1638-1683
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2015, von Michael Coester, Stefan Heilmann, Ludwig Salgo, Michael Coester, Michael Coester(Hg.),Stefan Heilmann(Hg.),Ludwig Salgo(Hg.),Michael Coester(Hg.) bei Sellier-de Gruyter

ISBN: 978-3-8059-1189-4
Auflage: 15. Auflage
Reihe: J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen. Familienrecht
545 Seiten
24 cm x 17 cm

Über Michael Coester, Stefan Heilmann, Ludwig Salgo, Michael Coester

Prof. Dr. em. Michael Coester, München; Prof. Dr. Stefan Heilmann, Frankfurt; Prof. Dr. Ludwig Salgo, Frankfurt


Über Michael Coester

Über Stefan Heilmann

Über Ludwig Salgo

Über Michael Coester

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen