Menü

Die Honorarordnung der Architekten in Österreich

Wettbewerbswidrig und verbraucherfeindlich?

Cover Die Honorarordnung der Architekten in Österreich
Taschenbuch 70,00
Buch (Taschenbuch)
70,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.Jetzt bis zum 31.12.19 österreichweit versandkostenfrei Bücher bestellen.
Bestellungen bis zum 17.12.19 werden vor den Feiertagen zugestellt.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Die HOA (Honorarordnung der Architekten) wird durch die Interessensvertretung der Architekten, der Bundeskammer für Architekten und Ingenieurkonsulenten, formuliert und herausgegeben. Sie dient als Berechnungshilfe der Honorarhöhe. Mit einer Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs ist die normative Verbindlichkeit der in der HOA angegebenen Höchst- und Niedrigsthonorare gefallen. Die HOA ...
Beschreibung
Die HOA (Honorarordnung der Architekten) wird durch die Interessensvertretung der Architekten, der Bundeskammer für Architekten und Ingenieurkonsulenten, formuliert und herausgegeben. Sie dient als Berechnungshilfe der Honorarhöhe. Mit einer Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs ist die normative Verbindlichkeit der in der HOA angegebenen Höchst- und Niedrigsthonorare gefallen. Die HOA beinhaltet aber auch heute noch Formulierungen, die den Anschein erwecken können, dass die darin angegebenen Honorarberechnungen verbindlich sind; auch das Diszplinarrecht sieht gegen Zuwiderhandlungen Sanktionen vor. Weiters dient die HOA sowohl Architekten als auch Konsumenten als Orientierungshilfe zur Berechnung der Honorare. Das Informationsungleichgewicht zwischen Experten und Konsumenten lassen ein Nachvollziehen der Honorarhöhe in der Regel nicht zu und die Verbraucher müssen sich hiebei allein auf Informationen der BAIK verlassen. Daher ist es fraglich, ob nicht Wettbewerbsrecht und Verbraucherrecht verletzt werden. Die Rechtslage wird im Ländervergleich erörtert.

Cover Die Honorarordnung der Architekten in Österreich
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2008, von Bernard Reviczky bei VDM Verlag Dr. Müller

ISBN: 978-3-639-05490-3
176 Seiten
220 mm x 150 mm

Über Bernard Reviczky

language="ger">Bernard Reviczky ist am 11.02.1979 in Wien geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften - Doktorat folgte neben Beruf - arbeitete er nach dem Gerichtsjahr in einer Rechtsabteilung eines privaten Health Care Providers, der von der Projektentwicklung, -finanzierung, über die Errichtung bis zur Betriebsführung alles aus einer Hand anbietet.


Über Bernard Reviczky

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen