Menü

Idealbildung, Sakralisierung und Religion

Im Gespräch mit Hans Joas

erscheint 04/2020 Cover Idealbildung, Sakralisierung und Religion
Taschenbuch 41,10
Buch (Taschenbuch)
41,10
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.noch nicht lieferbar, erscheint 04/2020
jetzt vorbestellen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Was treibt die Religionsgeschichte an, wie lässt sich die Dynamik kultureller Innovation verstehen? Hans Joas gibt darauf mit dem Titel seines Buches »Die Macht des Heiligen« eine prägnante Antwort. Allerdings macht er sich auch die Mühe, diese Antwort auf sechshundert Seiten zwischen den Buchdeckeln zu begründen. In diesem Band setzen sich international renommierte Wissenschaftlerinnen und ...
Beschreibung
Was treibt die Religionsgeschichte an, wie lässt sich die Dynamik kultureller Innovation verstehen? Hans Joas gibt darauf mit dem Titel seines Buches »Die Macht des Heiligen« eine prägnante Antwort. Allerdings macht er sich auch die Mühe, diese Antwort auf sechshundert Seiten zwischen den Buchdeckeln zu begründen. In diesem Band setzen sich international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Joas’ ehrgeizigem Versuch auseinandersetzen, eine Religions- und Kulturgeschichtsschreibung diesseits des gängigen universalgeschichtlichen Narrativs der Säkularisierung und Entzauberung zu entwickeln.

Mit Beiträgen u.a. von Hartmut Rosa, Christoph Seibert, Jürgen Straub, Charles Taylor und Sylvia Terpe

erscheint 04/2020 Cover Idealbildung, Sakralisierung und Religion
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2020, von Magnus Schlette, Bettina Hollstein, Matthias Jung, Wolfgang Knöbl bei Campus

ISBN: 978-3-593-51140-5
300 Seiten
21.3 cm x 14 cm

Über Magnus Schlette, Bettina Hollstein, Matthias Jung, Wolfgang Knöbl

Magnus Schlette ist Referent für Philosophie an der FEST in Heidelberg und Privatdozent für Philosophie an der Universität Erfurt. Bettina Hollstein ist Wissenschaftliche Kollegsreferentin des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt. Matthias Jung ist Professor für Philosophie an der Universität Koblenz. Wolfgang Knöbl ist Direktor des Hamburger Institut für Sozialforschung.


Über Magnus Schlette

Über Bettina Hollstein

Über Matthias Jung

Über Wolfgang Knöbl

Über Josexto Beriain

Über Celso Sánchez Capdequí

Über José Casanova

Über Hermann Deuser

Über Bettina Hollstein

Über Matthias Jung

Über Matthias König

Über Hans-Peter Krüger

Über Sami Pihlström

Über Marie-Luise Raters

Über Karl-Siegbert Rehberg

Über Hartmut Rosa

Über Christoph Seibert

Über Jürgen Straub

Über Charles Taylor

Über Henning Tegtmeyer

Über Sylvia Terpe

Über Tullio Viola

Über Björn Wittrock

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen