Menü

Rechtshandbuch Digitale Finanzdienstleistungen

FinTechs, Mobile Payment, Crowdfunding, Blockchain, Kryptowährungen, ICOs, Robo-Advice

Cover Rechtshandbuch Digitale Finanzdienstleistungen
Taschenbuch 119,00
Buch (Taschenbuch)
119,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 

Neue Finanztechnologie-Unternehmen (sog. FinTechs), aber auch bankenfremde IT-Unternehmen wie Google oder Apple, drängen mit innovativen (Online-) Dienstleistungen auf den Finanzmarkt und geben traditionellen Geschäftsbereichen und -modellen völlig neue Impulse. Entwicklungen wie „Social Banking“, „Mobile Payment“, „Personal Finance Management“, „Bitcoin“, ...
Beschreibung

Neue Finanztechnologie-Unternehmen (sog. FinTechs), aber auch bankenfremde IT-Unternehmen wie Google oder Apple, drängen mit innovativen (Online-) Dienstleistungen auf den Finanzmarkt und geben traditionellen Geschäftsbereichen und -modellen völlig neue Impulse. Entwicklungen wie „Social Banking“, „Mobile Payment“, „Personal Finance Management“, „Bitcoin“, „Blockchain“, „Robo-Advice“ oder auch „Crowdfunding“ stehen hierfür ebenso beispielhaft wie digitale Wertpapierdienstleistungen und Anlageberatung. Die gegenwärtige Situation auf dem Finanzmarkt ist geprägt von einem zunehmend konfrontativeren Aufeinandertreffen traditioneller Finanzintermediäre und FinTech-Unternehmen.


Ausgewiesene Experten – führende Praktiker sowie Akademiker – geben einen Gesamtüberblick über dieses neue Feld, seine Bedeutung, seine aktuellen (noch rudimentären) und zukünftigen rechtlichen Rahmenbedingungen und seine strategische Bedeutsamkeit.







Vorteile auf einen Blick


· erste umfassende, interdisziplinäre Darstellung


· Datenmaterial, Fallstudien und neue Strategiemodelle führender Beratungshäuser


· juristische Systematisierungen und Interpretationen von ausgewiesenen juristischen Experten




Cover Rechtshandbuch Digitale Finanzdienstleistungen
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2018, von Tanja Aschenbeck-Florange, Tina Balzli, Günther Dobrauz-Saldapenna, Thorge Drefke, Björn Flückiger, Ulf Klebeck, Dominik Leimgruber, Martin Liebi, Detmar Loff, Philipp Rosenauer, Jean-Claude Spillmann, Günther Dobrauz-Saldapenna(Hg.),Ulf Klebeck(Hg.) bei LexisNexis ARD ORAC

ISBN: 978-3-7007-7107-4
Auflage: 1. Auflage
Reihe: Fachbuch
543 Seiten
24 cm x 16.8 cm

Über Tanja Aschenbeck-Florange, Tina Balzli, Günther Dobrauz-Saldapenna, Thorge Drefke, Björn Flückiger, Ulf Klebeck, Dominik Leimgruber, Martin Liebi, Detmar Loff, Philipp Rosenauer, Jean-Claude Spillmann


<p>
<b>Dr. Ulf Klebeck</b> ist General Counsel bei Woodman Asset Management mit Sitz in Zug, Schweiz. Er ist spezialisiert auf Fondsstrukturierungen sowie Asset/Wealth-Management-Lösungen für in- und ausländische institutionelle und private Investoren und damit verbundene Bereiche des nationalen und internationalen Finanzaufsichts-, Steuer- und Gesellschaftsrechts; zudem ist er als Lehrbeauftragter an der Universität Liechtenstein in Vaduz und an der Humboldt-Universität in Berlin tätig.</p>
<p>
<b>Dr. Guenther Dobrauz-Saldapenna</b> ist Partner bei PwC Zürich und Leiter des Fachbereiches Legal Regulatory &amp; Compliance Services. Vor PwC war er für ein anderes Big4-Unternehmen tätig. Davor war er für mehrere Jahre Legal Counsel einer internationalen Hedgefonds Gruppe sowie Managing Partner und Legal Counsel eines Schweizer Venture Capital-Unternehmens.</p>


facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen