Menü

Die Analyse und das Arbeitsbündnis

Kritik eines Konzepts

Cover Die Analyse und das Arbeitsbündnis
Taschenbuch 20,60
weitere Formateab 17,99
Buch (Taschenbuch)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.Herstellung bei Anforderung
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Gegenstand der Kritik Heinrich Desernos ist das für die psychoanalytische Arbeit grundlegende Konzept des Arbeitsbündnisses von Greenson, das die rationale Arbeit mit dem Patienten erst ermöglichen soll. Der Autor argumentiert nicht nur, daß dieses Konzept die Beteiligung des Analytikers an der Gestaltung des Übertragungsprozesses leugne, sondern zeigt außerdem, daß ein solcher Bereich ...
Beschreibung
Gegenstand der Kritik Heinrich Desernos ist das für die psychoanalytische Arbeit grundlegende Konzept des Arbeitsbündnisses von Greenson, das die rationale Arbeit mit dem Patienten erst ermöglichen soll. Der Autor argumentiert nicht nur, daß dieses Konzept die Beteiligung des Analytikers an der Gestaltung des Übertragungsprozesses leugne, sondern zeigt außerdem, daß ein solcher Bereich »außerhalb« der Übertragungssituation zum Einfallstor unhinterfragter gesellschaftlicher, an Arbeits- und Leistungsbegriffen orientierter Konventionen werden kann. Eine unreflektierte Orientierung am Konzept des Arbeitsbündnisses verbindet sich folglich mit einer Tendenz zur Unterminierung des kritischen Potentials der Psychoanalyse.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Cover Die Analyse und das Arbeitsbündnis
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2016, von Heinrich Deserno bei FISCHER Taschenbuch

ISBN: 978-3-596-31374-7
Auflage: 1. Auflage
176 Seiten
19 cm x 12.5 cm

Über Heinrich Deserno


<b>Heinrich Deserno</b>
<p>Heinrich Deserno, Dr. med., Psychoanalytiker, war von 1981 bis 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Sigmund-Freud-Instituts in Frankfurt am Main. Seit 2009 Professor an der International Psychoanalytic University (IPU) Berlin. Forschung und Veröffentlichungen zu verschiedenen Aspekten des psychoanalytischen Prozesses.</p>


facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen