Menü

Finanzplanung und Finanzkontrolle in der Industrie

Systematische Darstellung der Grundlagen

Cover Finanzplanung und Finanzkontrolle in der Industrie
Taschenbuch 56,53
weitere Formateab 41,77
Buch (Taschenbuch)
56,53
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.Herstellung bei Anforderung
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Die Literatur über das industrielle Rechnungswesen weist ein Übergewicht nach der Ertrags- und Kostenseite auf. Die relativ geringe Erforschung der Finanzströme kann leicht die Ansicht aufkommen lassen, daß dieser Bereich des Betriebes von untergeordneter Bedeutung sei. Dieses Buch soll dazu dienen, einer solchen möglichen falschen Meinung entgegenzuwirken. Hierzu wird die Finanzplanung und ...
Beschreibung
Die Literatur über das industrielle Rechnungswesen weist ein Übergewicht nach der Ertrags- und Kostenseite auf. Die relativ geringe Erforschung der Finanzströme kann leicht die Ansicht aufkommen lassen, daß dieser Bereich des Betriebes von untergeordneter Bedeutung sei. Dieses Buch soll dazu dienen, einer solchen möglichen falschen Meinung entgegenzuwirken. Hierzu wird die Finanzplanung und Finanzkontrolle als ein weiterer wichtiger Zweig des industriellen Rechnungswesens dargestellt. Dabei steht nicht so sehr die organisatorische institutionelle Ausgestaltung der Finanzrechnung als vielmehr die Darstellung des Grundgerüstes im Vordergrund. Meine Ausführungen stellen die Periodengroßen Einnahmen, Ausgaben, Ein zahlungen sowie Auszahlungen in den Vordergrund. Neben einer Einführung in die Grundtatbestände des industriellen Rechnungswesens ergibt sich die weitere Gliederung nahezu zwangsläufig: Grundsätze der Finanzplanung, Bestimmung der erwarteten Einnahmen und Ausgaben, Gegenüberstellung beider Gruppen von Planzahlen und der Vergleich der tatsächlichen mit den geplanten Größen. Um die Darstellung der Finanzplanung und -kontrolle nicht zu stören, sind einige Spezialprobleme zu einem gesonderten Kapitel zusammengefaßt. Rechnungen und Überlegungen, welche mein Thema nur am Rande berühren, befinden sich im Anhang. Das Buch ist ursprünglich als Habilitationsarbeit unter dem Titel "Grund lagen der Finanzplanung und Finanzkontrolle in Industrieunternehmungen" entstanden, die der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes vorgelegt wurde. Die Anregung zum Thema habe ich von Herrn Professor Dr. Dr. h. c. Erich Gutenberg empfangen, dem ich für mancherlei Ratschläge zu großem Dank verpflichtet bin. Die Hilfe, welche mir seine kritischen Äußerungen boten, möchte ich besonders hervorheben.

Cover Finanzplanung und Finanzkontrolle in der Industrie
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 1965, von Wolfgang Lücke bei Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler

ISBN: 978-3-663-00530-8
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1965
288 Seiten

Über Wolfgang Lücke

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen