Menü

Leitfaden der Rechtsgeschichte

Quellen und Grundzüge der Rechtsordnung

Cover Leitfaden der Rechtsgeschichte
Taschenbuch 30,90
weitere Formateab 24,20
Buch (Taschenbuch)
30,90
inkl. gesetzl. MwSt.
österreichweit versandkostenfrei ab 20,00
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Der Leitfaden stellt zentrale Rechtstexte aus der Zeit vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts vor, wobei in geographischer Hinsicht ein Schwerpunkt auf dem Gebiet der heutigen Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt. Diese Quellen bilden gleichzeitig die Basis für eine Gliederung der Rechtsgeschichte in Epochen. Für die einzelnen Epochen werden sodann ...
Klappentext
Das Buch bietet einen Leitfaden für die Rechtsgeschichte im Zeitraum zwischen dem 5. Jahrhundert v. Chr. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Es stellt zum einen zentrale Rechtstexte insbesondere aus dem Gebiet der heutigen Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz vor. Zum anderen wird die Grundkonzeption der Rechtsordnung in verschiedenen Epochen aufgezeigt. Entscheidend für diese Konzeption ist, inwieweit Privatpersonen Freiheiten zugestanden wurden. Der Frage geht das Buch anhand von folgenden Aspekten nach: der Möglichkeit zu Vertragsschlüssen und Eigentumsverfügungen, der Gestaltung des Gerichtswesens sowie der Verfolgung von Straftaten.

Beschreibung
Der Leitfaden stellt zentrale Rechtstexte aus der Zeit vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts vor, wobei in geographischer Hinsicht ein Schwerpunkt auf dem Gebiet der heutigen Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt. Diese Quellen bilden gleichzeitig die Basis für eine Gliederung der Rechtsgeschichte in Epochen. Für die einzelnen Epochen werden sodann Grundzüge der Rechtsordnung aufgezeigt. Dies geschieht an Hand von drei Aspekten: Die Möglichkeit von Privatpersonen, Verträge oder Eigentumsverfügungen vornehmen zu können; das Gerichtswesen sowie die Verfolgung von Straftaten. Bei der Ausgestaltung dieser Themenbereiche kommt die Ausbildung staatlicher Strukturen bzw. das Verhältnis zwischen Staat und Bürgern zum Ausdruck.

Cover Leitfaden der Rechtsgeschichte
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2019, von Sibylle Hofer bei UTB, Böhlau Köln

ISBN: 978-3-8252-5223-6
324 Seiten
21.5 cm x 15 cm

Über Sibylle Hofer

Sibylle Hofer ist Ordinaria für Rechtsgeschichte und Privatrecht am Institut für Rechtsgeschichte der Universität Bern.

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen