Menü
Buch (Hardcover)
438,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Vollständig überarbeitete und erweiterte 3. Auflage des Werkes von 2007. Das Werk umfasst die einzige Gesamtdarstellung des schweizerischen Sozialversicherungsrechts in seinen internationalen Bezügen.

Gegenüber der 2. Auflage wurden - nebst der seither zu den einzelnen Zweigen der Sozialversicherung ergangenen Rechtsprechung des Bundesgerichts - sämtliche legislatorischen Änderungen in die ...
Beschreibung
Vollständig überarbeitete und erweiterte 3. Auflage des Werkes von 2007. Das Werk umfasst die einzige Gesamtdarstellung des schweizerischen Sozialversicherungsrechts in seinen internationalen Bezügen.

Gegenüber der 2. Auflage wurden - nebst der seither zu den einzelnen Zweigen der Sozialversicherung ergangenen Rechtsprechung des Bundesgerichts - sämtliche legislatorischen Änderungen in die Kommentierung aufgenommen, u.a.:

- das Bundesgesetz über Ergänzungsleistungen zur Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (ELG) vom 6. Oktober 2006, in Kraft seit 1. Januar 2008;
- das Bundesgesetz über die Familienzulagen (FamZG) vom 24. März 2006, in Kraft seit 1. Januar 2009;
- die grundlegenden Revisionen der Kranken-, Arbeitslosenversicherung und beruflichen Vorsorge;
- die Ablösung der bisherigen Koordinationsverordnungen durch die Verordnungen V (EG) Nr. 883/2004 vom 29. April 2004 und V (EG) Nr. 987/2009 vom 16. September 2009, für die Schweiz in Kraft getreten am 1. April 2012.

Troisième édition entièrement revue et augmentée de l’édition précédente parue en 2007, l’ouvrage constitue à ce jour l’unique présentation globale du droit suisse de la sécurité sociale considéré dans son contexte international.

Outre la jurisprudence du Tribunal fédéral rendue dans les différentes branches des assurances sociales depuis la dernière édition, les contributions tiennent compte de l’ensemble des modifications législatives intervenues entre-temps, soit en particulier:

- la loi sur les prestations complémentaires (LPC) du 6 octobre 2006, en vigueur depuis le 1er janvier 2008;
- la loi sur les allocations familiales (LAFam) du 24 mars 2006, en vigueur depuis le 1er janvier 2009;
- les importantes révisions de l’assurance-maladie, de l’assurance-chômage et de la prévoyance professionnelle;
- le remplacement des anciennes ordonnances de coordination par les règlements (CE) no 883/2004 du 29 avril 2004 et 987/2009 du16 septembre 2009, entrés en vigueur pour la Suisse le 1er avril 2012.

Über Ulrich Meyer

Über Jürg Brühwiler

Über Jean-Louis Duc

Über Gebhard Eugster

Über Jean-Maurice Frésard

Über Pierre-Yves Greber

Über Ueli Kieser

Über Pascal Mahon

Über Margit Moser-Szeless

Über Thomas Nussbaumer

Über Patricia Usinger-Egger

Über Marc M. Hürzeler

Über Ralph Jöhl

Über Bettina Kahil-Wolff

Über Fanny Matthey

Über Ulrich Meyer

Über Corinne Monnard Séchaud

Über Hermann Walser

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen