Menü

60 Jahre Bonner Grundgesetz – eine geglückte Verfassung?

Cover 60 Jahre Bonner Grundgesetz – eine geglückte Verfassung?
Hardcover 57,00
weitere Formateab 46,30
Buch (Hardcover)
57,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Jetzt bis zum 30.04.20 österreichweit versandkostenfrei Bücher bestellen.Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Bitte beachten Sie, dass unsere Buchhandlungen derzeit geschlossen sind.
Nutzen Sie den facultas Onlineshop.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Ursprünglich als Provisorium aus der Taufe gehoben, verfasst das Grundgesetz sechzig Jahre nach seinem Inkrafttreten einen deutschen Staat, der die volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten wiedererlangt hat. Mit der deutschen Einheit ist das de facto schon länger als Vollverfassung fungierende Grundgesetz nun auch ausdrücklich zur endgültigen Verfassung geworden. ...
Beschreibung
Ursprünglich als Provisorium aus der Taufe gehoben, verfasst das Grundgesetz sechzig Jahre nach seinem Inkrafttreten einen deutschen Staat, der die volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten wiedererlangt hat. Mit der deutschen Einheit ist das de facto schon länger als Vollverfassung fungierende Grundgesetz nun auch ausdrücklich zur endgültigen Verfassung geworden. Trotz der mittlerweile über 50 Änderungen ist das Grundgesetz in seinen primären Setzungen unverändert, die Herausforderungen der Nachkriegszeit hat es bewältigt. Neue Fragen sind entstanden, auf die diese Verfassung eine Antwort geben soll. Der 60. Jahrestag der Verkündung des Bonner Grundgesetzes war für die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Bonn Anlass für eine Ringvorlesung, deren Beiträge hier versammelt sind. Die neuere deutsche Verfassungsgeschichte dient den Autoren, unter ihnen Jürgen Rüttgers, Andreas Voßkuhle und Wolfgang Schäuble, als Ausgangspunkt für die Suche nach Antworten auf die verfassungsrechtlichen Fragen der Gegenwart.

Textauszug
Adopted 60 years ago as a provisional constitution, the Basic Law now governs a German state that has meanwhile regained full sovereignty over its domestic and foreign affairs. With the German reunification 20 years ago the Basic Law, which was originally only conceived as a provisional draft but had in effect functioned for a long time as a fully fledged constitution, expressly became the final version. Although more than 50 amendments have been made, the essence of the Law has remained unchanged and it has overcome the challenges of the post-war period. New issues have emerged to which this constitution now has to respond. To mark the 60th anniversary of the promulgation of the Basic Law in Bonn, the Faculty of Law and Economics at the University of Bonn held a lecture series with prominent speakers from politics and academia, and their contributions comprise this anthology. The authors, who include ex-Premier of North-Rhine Westphalia Dr. Jürgen Rüttgers and Federal Minister Dr. Wolfgang Schäuble, took contemporary German constitutional history as a starting point in the search for answers to present-day issues of constitutional law.>

Cover 60 Jahre Bonner Grundgesetz – eine geglückte Verfassung?
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2010, von Christian Hillgruber, Christian Waldhoff bei V&R unipress

ISBN: 978-3-89971-621-4
Auflage: 1. Auflage
Reihe: Bonner Rechtswissenschaftliche Abhandlungen. Neue Folge
208 Seiten
24.5 cm x 16.3 cm

Über Christian Hillgruber, Christian Waldhoff

Prof. Dr. Christian Hillgruber hat seit 2002 einen Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Universität Bonn inne.


Über Christian Hillgruber

Über Christian Waldhoff

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen