Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Hans Bankl

Gestorben wird täglich

Weitere Geschichten des Pathologen Hans Bankl

2017, Facultas / Maudrich
Auflage: 1. Auflage
Hardcover
192 Seiten
ISBN: 978-3-99002-047-0

> Coverbild

EUR 22,00inkl. MwSt.

Verfügbar
Lieferung innerhalb von 48 Stunden
In den Warenkorb Merkzettel Empfehlen
In folgenden Filialen lagernd und sofort abholbereit:
mehr als 3 lagernd
Ebenfalls verfügbar als:

HANS BANKL, der große österreichische Pathologe, hat sein Leben dem Sammeln und Erforschen von Krankengeschichten und Todesursachen gewidmet. Schicksale berühmter historischer Persönlichkeiten und deren Ende – zusammengestellt in akribischer Kleinarbeit. Mord, Selbstmord oder doch ein natürlicher Tod? Die Frage, die oft nur EINEM gestellt wird – dem Pathologen. Spannend wie ein Krimi und informativ wie ein historisches Dokument lesen sich die Geschichten zu elf weiteren, internationalen Todesopfern, die nicht nur durch ihre Persönlichkeit, sondern auch durch ihr Sterben in Erinnerung geblieben sind: o Karl Marx o Vincent Willem van Gogh o Heinrich Schliemann o Henri Toulouse-Lautrec o Adolf Hitler o Albert Einstein o Ernest Miller Hemingway o Marilyn Monroe o John Fitzgerald Kennedy o Winston Leonard Spencer-Churchill o Mao Tse-Tung