Menü

Das Leben des Diogenes von Sinope

erzählt von Diogenes Laertios

Cover Das Leben des Diogenes von Sinope
Hardcover 10,20
Buch (Hardcover)
10,20
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Als Alexander einst an ihn herantrat und erklärte: »Ich bin Alexander, der große König«, sagte er: »Und ich bin Diogenes, der Hund.« Auf die Frage, was er denn tue, dass man ihn »Hund« nenne, antwortete er: »Die mich beschenken, umwedle ich, die mir nichts geben, belle ich an, und die Schufte beiße ...
Beschreibung
Als Alexander einst an ihn herantrat und erklärte: »Ich bin Alexander, der große König«, sagte er: »Und ich bin Diogenes, der Hund.« Auf die Frage, was er denn tue, dass man ihn »Hund« nenne, antwortete er: »Die mich beschenken, umwedle ich, die mir nichts geben, belle ich an, und die Schufte beiße ich.«

Cover Das Leben des Diogenes von Sinope
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2009, von Diogenes Laertios, Kurt Steinmann(Hg.) bei Diogenes

ISBN: 978-3-257-06698-2
Auflage: 1. Auflage
96 Seiten
15.5 cm x 9.5 cm

Über Diogenes Laertios

Diogenes Laertios lebte ca. Mitte des dritten Jahrhunderts nach Christus, also etwa ein halbes Jahrtausend nach Diogenes von Sinope. Möglicherweise stammte er aus Bithynien (Kleinasien). Die Szenen über das Leben des Diogenes von Sinope sind Laertios' zehnbändigem Werk ›Über Leben und Meinungen der berühmten Philosophen‹ entnommen, einer Zusammenstellung überlieferter Anekdoten zu antiken Philosophen.


facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen