Menü

Pränataldiagnostik/Prenatal Diagnosis

Anregungen zum Weiterdenken/Stimuli for Further Reflection

Cover Pränataldiagnostik/Prenatal Diagnosis
Taschenbuch 23,60
Buch (Taschenbuch)
23,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Jetzt bis zum 30.04.20 österreichweit versandkostenfrei Bücher bestellen.
In den Warenkorb
1-2facultas im Neuen Institutsgebäude (NIG)
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
>3facultas in der Spitalgasse (ehemals Maudrich)
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
Bitte beachten Sie, dass unsere Buchhandlungen derzeit geschlossen sind.
Nutzen Sie den facultas Onlineshop.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Wie bei zahlreichen Entwicklungen technischen Fortschritts erweist sich auch das Themenfeld der Pränataldiagnostik als Segen und Fluch zugleich. Vorgeburtliche Untersuchungen können zu Beruhigung führen, aber auch dazu beitragen, dass eine positive Haltung zum Kind zu einer negativen umschlägt. Das sind tief in das eigene Leben eingreifende Ereignisse, auf die ärztliche Informationsblätter ...
Beschreibung
Wie bei zahlreichen Entwicklungen technischen Fortschritts erweist sich auch das Themenfeld der Pränataldiagnostik als Segen und Fluch zugleich. Vorgeburtliche Untersuchungen können zu Beruhigung führen, aber auch dazu beitragen, dass eine positive Haltung zum Kind zu einer negativen umschlägt. Das sind tief in das eigene Leben eingreifende Ereignisse, auf die ärztliche Informationsblätter kaum eingehen und auf die wenige Frauen und Paare vorbereitet sind. Die Buchbeiträge nehmen die Situation von Frauen und Paaren in den Blick, die sich mit einem auffälligen Befund konfrontiert sehen und geben dazu Anstoß, Menschen in dieser Situation besser zu unterstützen.

Dieser Band eröffnet die Publikationsreihe „Bioethik in der Diskussion“, deren Beiträge Denkanstöße für einen sensiblen Umgang mit Fragen des Lebens geben.

Cover Pränataldiagnostik/Prenatal Diagnosis
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2017, von Sigrid Müller, Piotr Jan Morciniec bei Facultas

ISBN: 978-3-7089-1537-1
Auflage: 1. Auflage
Reihe: Bioethik in der Diskussion/Bioethics in Discussion
140 Seiten
schwarz/weiße Abbildungen
21 cm x 14.8 cm

Über Sigrid Müller

Universitätsprofessorin für Moraltheologie an der Universität Wien und stellvertretende Vorständin am Institut für Ethik und Recht in der Medizin. Zusammen mit Dr. Slavomír Dlugoš hat sie 2010 ein Netzwerk von Bioethikern in Mitteleuropa (BCE) gegründet.

Über Piotr Jan Morciniec

Professor für Bioethik und Moraltheologie; seit 2010 Vorstand des Instituts für Familienstudien und Leiter des Lehrstuhls für Bioethik und Sozialethik der Theologischen Fakultät der Universität Oppeln (Polen); Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Gesellschaften.

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen