Menü

Der reflektierte tiefenpsychologische Fallbericht

Ein Lesebuch zu Angehörigenarbeit, Demenzbegleitung, Selbsterfahrung und Achtsamkeit

Cover Der reflektierte tiefenpsychologische Fallbericht
Taschenbuch 24,90
Buch (Taschenbuch)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
In den Warenkorb
1-2facultas im Neuen Institutsgebäude (NIG)
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Das Buch
• bietet Orientierung im Umgang mit dem Phänomen Demenz
und der Arbeit mit betreuenden und pflegenden Angehörigen
• stellt tiefenpsychologische Konzepte praxisnah dar
• vermittelt Know-how zum Erstellen und Publizieren
systematisch reflektierter Fallberichte und
• gibt Anregungen zu Selbstreflexion und neuen Sichtweisen im Alltag.

Es richtet sich an PsychotherapeutInnen, ...
Beschreibung
Das Buch
• bietet Orientierung im Umgang mit dem Phänomen Demenz
und der Arbeit mit betreuenden und pflegenden Angehörigen
• stellt tiefenpsychologische Konzepte praxisnah dar
• vermittelt Know-how zum Erstellen und Publizieren
systematisch reflektierter Fallberichte und
• gibt Anregungen zu Selbstreflexion und neuen Sichtweisen im Alltag.

Es richtet sich an PsychotherapeutInnen, PflegewissenschaftlerInnen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, MedizinerInnen, weitere GesundheitsberuflerInnen sowie an Studierende.

Cover Der reflektierte tiefenpsychologische Fallbericht
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2018, von Peter Christian Endler bei Facultas

ISBN: 978-3-7089-1645-3
Auflage: 1. Auflage
240 Seiten
schwarz/weiße Abbildungen
24 cm x 17 cm

Über Peter Christian Endler

DDr. Peter Christian Endler ist Gesundheitswissenschaftler und Tiefenpsychologe, Hochschullehrer und Psychotherapeut sowie Gruppenpsychoanalytiker, vor allem im gerontopsychiatrischen Setting.


Fach- und Pressestimmen

Jutta Menschik-Bendele (Feedback - Zeitschrift für Gruppentherapie und Beratung 3&4/2018)

veröffentlicht am 15.09.2018

Es richtet sich an PsychotherapeutInnen, PflegewissenschaftlerInnen, Angehörige weiterer psychosozialer Berufe sowie Studierende. Sie alle werden ein Werk mit einer sehr persönlichen Hingabe an die zu Betreuenden finden, wobei die psychotherapeutischen ...

Es richtet sich an PsychotherapeutInnen, PflegewissenschaftlerInnen, Angehörige weiterer psychosozialer Berufe sowie Studierende. Sie alle werden ein Werk mit einer sehr persönlichen Hingabe an die zu Betreuenden finden, wobei die psychotherapeutischen Werkzeuge des Autors mit großer Offenheit und großem Vertrauen in die Leserschaft dargelegt werden. Die Besonderheit dieses Buches liegt aber auch darin, dass Prof. Endler zeigt, wie viel Kraft, Kompetenz und Kreativität in den Menschen enthalten sind, die entweder Betreuung brauchen oder Betreuung leisten.

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen