Menü

Krypto-Assets und das Aufsichtsrecht

Security-, Payment- und Utility-Token und ihre aufsichtsrechtliche Einordnung

Cover Krypto-Assets und das Aufsichtsrecht
Taschenbuch 68,00
Buch (Taschenbuch)
68,00
inkl. gesetzl. MwSt.
österreichweit versandkostenfrei ab 20,00Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten unserer Buchhandlungen.
Nutzen Sie den facultas Onlineshop.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Die Neuerscheinung behandelt erstmals umfangreich Krypto-Assets und ihre Stellung im Aufsichtsrecht und legt dabei sowohl EU-rechtliche Vorgaben als auch die österreichische Umsetzung ausführlich dar. Schwerpunkte sind vor allem die Einordnung von Krypto-Assets als Wertpapiere bzw. deren Grenzen und daraus resultierende Rechtsfolgen. Das Werk umfasst ua:
- Technisches zu Krypto-Assets und ...
Beschreibung
Die Neuerscheinung behandelt erstmals umfangreich Krypto-Assets und ihre Stellung im Aufsichtsrecht und legt dabei sowohl EU-rechtliche Vorgaben als auch die österreichische Umsetzung ausführlich dar. Schwerpunkte sind vor allem die Einordnung von Krypto-Assets als Wertpapiere bzw. deren Grenzen und daraus resultierende Rechtsfolgen. Das Werk umfasst ua:
- Technisches zu Krypto-Assets und Definitionen
- Definition und Abgrenzung von Security-, Payment- und Utility-Token
- Wann stellen Krypto-Assets ein Wertpapier dar?
- Rechtliche Konsequenzen, Überblick über die internationale Einordnung
- Prüfung, ob andere Finanzprodukte vorliegen
- Mögliche Konzessionspflichten iZm Krypto-Assets
- Wann stellen Krypto-Assets regulierte Zahlungsmittel iwS?
- Stablecoin und Asset-backed Token
- Mögliche Regulierungsansätze, Ausblick, erwartete Entwicklungen.
Der Autor:
Dr. Christian STEINER, BSc MBA
war jahrelang in der österreichischen Finanzmarktaufsicht im Bereich Wertpapierrecht tätig und hat sich schon dort tiefgehend mit Krypto-Assets und ihrer rechtlichen Einordnung beschäftigt. Zudem wurde er als Vertreter der FMA in den Fintech-Beirat beim BMF zu den Themen ICOs/Krypto-Assets entsendet. Mittlerweile ist Christian Steiner Head of Regulatory bei Bitpanda – einer der europaweit führenden Handelsplattformen für Krypto-Assets sowie Head of Compliance in der PSD II-regulierten Tochter Bitpanda Payments.

Cover Krypto-Assets und das Aufsichtsrecht
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2019, von Christian Steiner bei Finanzverlag

ISBN: 978-3-9504370-5-8
216 Seiten
24 cm x 16.5 cm

Über Christian Steiner

Dr. Christian STEINER, BSc MBA war jahrelang in der österreichischen Finanzmarktaufsicht im Bereich Wertpapierrecht tätig und hat sich schon dort tiefgehend mit Krypto-Assets und ihrer rechtlichen Einordnung beschäftigt. Zudem wurde er als Vertreter der FMA in den Fintech-Beirat beim BMF zu den Themen ICOs/Krypto-Assets entsendet. Mittlerweile ist Christian Steiner Head of Regulatory bei Bitpanda – einer der europaweit führenden Handelsplattformen für Krypto-Assets sowie Head of Compliance in der PSD II-regulierten Tochter Bitpanda Payments.

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen