Menü

BauR NÖ | Niederösterreichisches Baurecht

Kommentar

Cover BauR NÖ | Niederösterreichisches Baurecht
Hardcover 230,00
Buch (Hardcover)
230,00
inkl. gesetzl. MwSt.
österreichweit versandkostenfrei ab 20,00
Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten unserer Buchhandlungen.
Nutzen Sie den facultas Onlineshop.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 


NÖ Baurecht im 360° Überblick – Rechtslage ab 1.11.2019




Bauordnung, Bautechnikverordnung, Raumordnungsgesetz: Nach der mit 13.7.2017 in Kraft getretenen 5. Novelle zur NÖ Bauordnung 2014 mit bemerkenswerten 87 Änderungen trat mit 30.8.2018 die 7. Novelle zur NÖ BO 2014 mit immerhin 64 Änderungen in Kraft.

Die Übernahme der aktuellen ...
Beschreibung


NÖ Baurecht im 360° Überblick – Rechtslage ab 1.11.2019





Bauordnung, Bautechnikverordnung, Raumordnungsgesetz: Nach der mit 13.7.2017 in Kraft getretenen 5. Novelle zur NÖ Bauordnung 2014 mit bemerkenswerten 87 Änderungen trat mit 30.8.2018 die 7. Novelle zur NÖ BO 2014 mit immerhin 64 Änderungen in Kraft.



Die Übernahme der aktuellen OIB-Richtlinien in die Bautechnikverordnung und die drei Novellen zum NÖ Raumordnungsgesetz bietet Ihnen das ”Niederösterreichische Baurecht“.





Der bewährte Kommentar jetzt wieder neu in der 11. Auflage beinhaltet ua:




  • Klarstellungen zum Bezugsniveau

  • Neuregelung der Gebäudehöhe

  • Entfall der Bauverhandlung

  • Neufassung der bautechnischen Bestimmungen (NÖ Bautechnikverordnung)

  • Übernahme der aktuellen OIB-Richtlinien

  • Geänderte Regelungen für Handelsbetriebe in Einkaufszentren, bei Grünlandbauten und bei der Schaffung geeigneter Bauplätze zur Siedlungserweiterung





Dieses Buch gibt Ihnen einen kompletten Überblick über alle aktuellen Änderungen zum Niederösterreichischen Baurecht: Damit Sie Ihre Bauprojekte sicher umsetzen können.





Aus dem Inhalt:



Die neue NÖ Bauordnung 2014 in der Fassung der 5. und 7. Novelle




  • Hintergründe und Schwerpunkte der 5. Novelle (LGBl 50/2017) und der 7. Novelle (LGBl 2018/53)

  • Geänderte und neue Begriffsbestimmungen

  • Änderung von Grundstücksgrenzen im Bauland

  • Bauplatz

  • Neuregelung des Bezugsniveaus

  • Neuregelung der Belichtungsprüfung

  • (Nicht) bewilligungs-, anzeige- und meldepflichtige Vorhaben

  • Neuregelung der Vorprüfung samt Entfall der Bauverhandlung

  • Anordnung von Bauwerken/Bauwich

  • Ermittlung der Höhe von Bauwerken

  • Begrenzung der Höhe von Bauwerken und der Geschoßanzahl

  • Schutz des Ortsbildes

  • Veränderung der Höhenlage des Geländes

  • Neuregelung zu mittelgroßen Feuerungsanlagen





Die NÖ Bautechnikverordnung in der Fassung der Novelle LGBl 2018/54




  • neue Begriffsbestimmungen

  • Regelungen zu mittelgroßen Feuerungsanlagen

  • Geänderte Anlagen 3, 10 und 11





Das NÖ Raumordnungsgesetz in der Fassung der Novelle LGBl 2018/71




  • Hintergründe und Schwerpunkte der Novellen LGBl 2016/63, 2017/35, 2017/65 und 2018/71

  • Änderung der Planungsrichtlinien

  • Begrenzung der Wohneinheiten

  • Bauwerke in Industriegebieten

  • Vertragsraumordnung auch im Grünland

  • Neuregelungen für Handelsbetriebe und Übergangsbestimmungen

  • Bauwerke auf Verkehrsflächen

  • Erhaltenswerte Gebäude und Standortabgabe

  • Andere Grünlandbauten

  • Definition der Bebauungsweisen

  • Maßnahmen zur Sicherung von Altlasten und Verdachtsflächen im Bebauungsplan

  • Umlegungsverfahren und Baulandmobilisierung

  • Aufhebung des Bauverbots für nicht gewidmete Flughäfen

  • Änderungen zur Festlegung des Bezugsniveaus




Cover BauR NÖ | Niederösterreichisches Baurecht
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2019, von Wolfgang Pallitsch, Philipp Pallitsch, Wolfgang Kleewein bei Linde Verlag Ges.m.b.H.

ISBN: 978-3-7073-3965-9
Auflage: 11. Auflage
1906 Seiten
20 cm x 13.2 cm

Über Wolfgang Pallitsch

Bis Ende 2016 Senatspräsident beim Verwaltungsgerichtshof im ua für Bau- und Raumordnungsfragen zuständigen Senat 06; davor langjähriger Berichter im für das NÖ Bau- und Raumordungsrecht zuständigen Senat 05; seit März 2017 ist er Of-Counsel in Baurechtsfragen in der Fachkanzlei SHMP Schwartz Huber-Medek Pallitsch Rechtsanwälte GmbH; Vortragender zu bau- und gemeinderechtlichen Themen; Publikationen zum Baurecht, insb Co-Autor der Kommentare zum Bgld, NÖ und Krnt Baurecht.

Über Philipp Pallitsch

Rechtsanwalt - Partner der Fachkanzlei SHMP Schwartz Huber-Medek Pallitsch Rechtsanwälte GmbH mit Tätigkeitsschwerpunkten im öffentlichen Wirtschaftsrecht; Beratung sowohl von öffentlichen Auftraggebern als auch von Bauträgern, Unternehmen sowie Privatpersonen in Fragen des Bau- und Raumordnungsrechts, Bauvertragsrechts und Vergaberechts; Referent bei öffentlichen und privaten Veranstaltern; zahlreiche Publikationen zum öffentlichen Recht und insb zum Baurecht; Co-Autor des Kommentars zum Bgld, NÖ und Krnt Baurecht.

Über Wolfgang Kleewein

Referent in der Volksanwaltschaft vor allem mit Bau-, Raumordnungs-, Straßen-, Umwelt- und Gemeinderecht befasst; lehrt an der Universität Graz; Vortragender zu bau- und raumordnungsrechtlichen Themen; Publikationen zum Zivilrecht und Verwaltungsrecht; Co-Autor des Kommentars zum Bgld, NÖ und Krnt Baurecht sowie der regelmäßigen Beiträge über aktuelle Fälle der Volksanwaltschaft zum Baurecht.

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen