Menü

Internationale Prüfungsstandards-International Standards on Auditing

Eine Einführung

Cover Internationale Prüfungsstandards-International Standards on Auditing
Taschenbuch 22,00
weitere Formateab 20,00
Buch (Taschenbuch)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
österreichweit versandkostenfrei ab 20,00
In den Warenkorb
>3facultas am Oskar-Morgenstern-Platz
Jetzt für 24 Stunden reservieren.
Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten unserer Buchhandlungen.
Nutzen Sie den facultas Onlineshop.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 

Dieses Skriptum ist als eine Einführung in die Prüfungsstandards (International Standards on Auditing – ISAs) der „International Federation of Accountants“ (IFAC) zur Abschlussprüfung gedacht. Im Skript erfolgt eine komprimierte Darstellung des Inhalts der bis 1. Jänner 2020 veröffentlichten ISAs. In dieser Auflage sind insbesondere die neuen Regelungen zum ISA 315 ...
Beschreibung

Dieses Skriptum ist als eine Einführung in die Prüfungsstandards (International Standards on Auditing – ISAs) der „International Federation of Accountants“ (IFAC) zur Abschlussprüfung gedacht. Im Skript erfolgt eine komprimierte Darstellung des Inhalts der bis 1. Jänner 2020 veröffentlichten ISAs. In dieser Auflage sind insbesondere die neuen Regelungen zum ISA 315 „Identifizierung und Beurteilung der Risiken wesentlicher falscher Darstellungen“, der im Dezember 2019 neu gefasst veröffentlicht wurde, und zum ISA 540 „Die Prüfung geschätzter Werte in der Rechnungslegung und damit zusammenhängenden Abschlussangaben“ bereits inkludiert.
In der EU-Richtlinie 2006/43/EG über gesetzliche Prüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen wurde erstmals festgelegt, dass die internationalen Prüfungsstandards als zentrales Regelwerk für die Durchführung von Abschlussprüfungen in Europa übernommen werden sollen.
Im Jahr 2014 wurde die Richtlinie 2014/56/EU zur Änderung der Richtlinie 2006/43/EG über Abschlussprüfungen von Jahresabschlüssen und konsolidierten Abschlüssen und die Verordnung (EU) Nr. 537/2014 über spezifische Anforderungen an die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse beschlossen. Beide Regelwerke normieren, dass die Mitgliedstaaten die Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften verpflichten, Abschlussprüfungen unter Beachtung der von der EU-Kommission - im Wege delegierter Rechtsakte - angenommenen internationalen Prüfungsstandards (ISAs) durchzuführen.
Die Übernahme der ISAs durch die EU-Kommission ist noch nicht erfolgt. Allerdings hat die Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit dem KFS/PG 1 „Durchführung von Abschlussprüfungen“ die verpflichtende Anwendung der ISA für alle Abschlussprüfungen in Österreich eingeführt.
Damit ist das vorliegende Skript für die Durchführung von Abschlussprüfungen in Österreich unmittelbar relevant.




Cover Internationale Prüfungsstandards-International Standards on Auditing
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2020, von Rudolf Steckel, Julia Baldauf bei LexisNexis ARD ORAC

ISBN: 978-3-7007-7799-1
Auflage: 7. Auflage
Reihe: Skripten
174 Seiten
29.7 cm x 21 cm

Über Rudolf Steckel, Julia Baldauf


<p>Univ.-Prof. Dr. <b>Rudolf Steckel </b>leitet das Institut für Rechnungswesen, Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung der Universität Innsbruck. Forschungs- und Lehreschwerpunkte sind Abschlussprüfung und andere wirtschaftliche Prüfungen, nationale und internationale Rechnungslegung sowie Konzernrechnungslegung und Unternehmensbewertung.


Dr.<b> Julia Baldauf </b>ist Senior Lecturer am selben Institut. Ihre Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in den internationalen Aspekten der Abschlussprüfung und den Konsequenzen der weltweiten Harmonisierungsbestrebungen in der Abschlussprüfung insbesondere der Urteilsbildung.

</p>


Über Rudolf Steckel

Über Julia Baldauf

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen