Menü

Zum Christlichen Eheverständnis

Cover Zum Christlichen Eheverständnis
Taschenbuch 22,60
Buch (Taschenbuch)
22,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Das komplexe Thema "Eherecht" hat bis zum heutigen Tag seine Aktualität nicht eingebüsst. Das Christlich Eheverständnis war während vieler Jahre eine Auseinandersetzung zwischen Kirche und Staat. Das sog. "Voraustrauungsverbot" gilt sogar heute noch. Ein Verstoss gegen dieses Gesetz durch den Pfarrer wird jedoch nicht mehr bestraft-Das Gesetz ist eine "lex impertecta". Der Ehebund wurde nicht ...
Beschreibung
Das komplexe Thema "Eherecht" hat bis zum heutigen Tag seine Aktualität nicht eingebüsst. Das Christlich Eheverständnis war während vieler Jahre eine Auseinandersetzung zwischen Kirche und Staat. Das sog. "Voraustrauungsverbot" gilt sogar heute noch. Ein Verstoss gegen dieses Gesetz durch den Pfarrer wird jedoch nicht mehr bestraft-Das Gesetz ist eine "lex impertecta". Der Ehebund wurde nicht von den Christen erfunden. Ehen gibt es auch ausserhalb des christlichen Umfeldes. Die Ehe ist ein vor- und ausserchristliches Rechtsinstitut, das im Christentum jedoch eine besondere Prägung erfahren hat: Einheit, Unauflöslichkeit und Sakramentalität. Das Zusammenleben in menschlichen Gemeinschaften ist bereits im mosaischen Gesetz (Dekalog) grundgelegt (Ex 20). In den verschiedenen Kulturen und im Laufe der Geschichte hatte die Ehe unterschiedliche Bedeutung. In unserer pluralistischen Gesellschaft entschliessen sich immer weniger Paare zu einer kirchlichen sakramentalen Trauung. Weshalb ist das so? "Veritatem sequimur, errores et praejudicia profligamus."

Cover Zum Christlichen Eheverständnis
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2019, von Roland Walter Moser bei Fromm Verlag

ISBN: 978-613836046---9
84 Seiten
220 mm x 150 mm

Über Roland Walter Moser

language="ger">Moser, Roland Walter
Roland W. Moser: geb. 1936, Dr. med., Dipl. theol.,Facharzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe, i.R.Lebt in Bern. Autor medizinischer Fachbeiträge. Publikationen zur Medizingeschichte, Medizinethik, Spiritualität und Theologie im Spannungsfeld der Machbarkeit.


Über Roland Walter Moser

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen