Menü

'Was soll ich wollen?'

Selbstbestimmung, Mitbestimmung und Partizipation von Studierenden an deutschen Hochschulen – Analyse eines Dispositivs

Cover 'Was soll ich wollen?'
Taschenbuch 14,40
Buch (Taschenbuch)
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandkostenfrei ab 20,00€ innerhalb von Österreich.Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Die Hochschul- und Studienreformen des letzten Jahrzehnts haben zu neuen Hoch-schul- und Studierendenleitbildern geführt. Das hierbei entwickelte Modell der unternehmerischen Partizipation dient dazu, im Rahmen einer hierarchischen Steuerung die positiven Effekte von politischer Mitbestimmung zu simulieren ohne demokratische Mitbestimmungsrechte auszuweiten sowie Entscheidungskompetenzen bei den ...
Beschreibung
Die Hochschul- und Studienreformen des letzten Jahrzehnts haben zu neuen Hoch-schul- und Studierendenleitbildern geführt. Das hierbei entwickelte Modell der unternehmerischen Partizipation dient dazu, im Rahmen einer hierarchischen Steuerung die positiven Effekte von politischer Mitbestimmung zu simulieren ohne demokratische Mitbestimmungsrechte auszuweiten sowie Entscheidungskompetenzen bei den Hochschulleitungen zu zentralisieren.

Die Untersuchung nimmt insbesondere die Studierenden in den Blick. Dabei fokussiert sie auf die Bedingungen und Möglichkeiten studentischer Beteiligung in Hochschule und Studium. Sie untersucht die Art und Weise, wie Studierende die Situation an den Hochschulen wahrnehmen und welche Studien- und politischen Strategien sie entwickeln. Diese Strategien sind unter Bologna-Bedingungen konflikthaften Wandlungen unterworfen, die aus der Differenz zweier Autonomie-Konzepte resultieren.

Ziel der Arbeit ist es insbesondere, kritische studentische Hochschulpolitik mit wissenschaftlicher Expertise zu unterlegen.

Cover 'Was soll ich wollen?'
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2014, von Fredrik Dehnerdt bei Bund demokrat. Wissenschaftl.

ISBN: 978-3-939864-17-2
244 Seiten
21 cm x 14.8 cm

Über Fredrik Dehnerdt

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen