Menü

Die Strafbarkeit des Verteidigers

Eine systematische Darstellung der Beistandspflicht und ihrer Grenzen

Cover Die Strafbarkeit des Verteidigers
Taschenbuch 61,70
Buch (Taschenbuch)
61,70
inkl. gesetzl. MwSt.
österreichweit versandkostenfrei ab 20,00Besorgungstitel
Lieferzeit 1-2 Wochen
Click & Collect
Artikel online bestellen und in der Filiale abholen.
Artikel in den Warenkorb legen, zur Kassa gehen und Wunschfiliale auswählen. Lieferung abholen und bequem vor Ort bezahlen.
 
Sicherheit für Strafverteidiger:
Das Handbuch bietet zur Problematik der Strafbarkeit des Verteidigers eine umfangreiche Informationsmöglichkeit in einem Band. Es führt den Nutzer in der Praxis bei Zweifelsfragen sicher durch den Verteidigeralltag. Die Autoren stellen die strafrechtlichen Grenzen der Strafverteidigung nicht nur an Hand des Tatbestandes der Strafvereitelung dar. Erörtert ...
Beschreibung
Sicherheit für Strafverteidiger:
Das Handbuch bietet zur Problematik der Strafbarkeit des Verteidigers eine umfangreiche Informationsmöglichkeit in einem Band. Es führt den Nutzer in der Praxis bei Zweifelsfragen sicher durch den Verteidigeralltag. Die Autoren stellen die strafrechtlichen Grenzen der Strafverteidigung nicht nur an Hand des Tatbestandes der Strafvereitelung dar. Erörtert werden darüber hinaus viele andere verteidigungsspezifische Straftatbestände wie z.B. Geldwäsche, Beleidigung, Nötigung, Begünstigung, Geheimnisverrat, Betrug, Parteiverrat und Urkundenfälschung.

Gerät der Verteidiger im Rahmen seines Mandates selbst in das Visier der Strafverfolgungsbehörden, kann er vom laufenden Verfahren ausgeschlossen und selbst Ziel von strafprozessualen Ermittlungs- und Zwangsmaßnahmen werden. Deshalb geht das Werk auch auf wichtige verfahrensrechtliche Bezüge ein. Außerdem behandeln die Autoren wesentliche standesrechtliche Pflichten des Rechtsanwaltes und mögliche Folgen ihrer Missachtung.

Cover Die Strafbarkeit des Verteidigers
Auf die Merkliste

Veröffentlicht 2009, von Werner Beulke, Felix Ruhmannseder bei C.F. Müller

ISBN: 978-3-8114-4038-8
Auflage: 2. Auflage
Reihe: Praxis der Strafverteidigung
XXVIII, 462 Seiten
21 cm x 14.7 cm

Über Werner Beulke, Felix Ruhmannseder

Die Autoren:
Dr. Werner Beulke ist Professor für Straf- und Strafprozessrecht an der Universität Passau. Dr. Felix Ruhmannseder ist Rechtsanwalt in München


Über Werner Beulke

Über Felix Ruhmannseder

facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen