Menü

journal für lehrerinnenbildung

 
 
Download als ePaper

 
Das journal für lehrerInnenbildung soll alle, die an diesen Entwicklungen der LehrerInnenbildung aktiv und gestaltend teilnehmen wollen, ansprechen.
Die Zeitschrift versteht sich als Plattform für den Austausch und die kritische Diskussion von Ideen und Praxiserfahrungen und will so zur Qualitätsentwicklung in der LehrerInnenbildung beitragen.
LehrerbildnerInnen suchen gegenwärtig nach Wegen, den veränderten Anforderungen gerecht zu werden und die teilweise neuen Möglichkeiten zu nutzen. Die Diskussion über LehrerInnenbildung ist intensiver geworden: Über ihre Ziele angesichts eines sich verändernden Berufs und über methodische Fragen; über ihre institutionelle Verortung sowie über den Stellenwert von Praxis; über ihre Wirksamkeit ebenso wie über Fragen der Gestaltung des Prüfungswesens.
 

Ab 2019 erscheint das journal für lehrerInnenbildung mit vier Ausgaben jährlich im Verlag Julius Klinkhardt. Bestehende Abonnements werden weitergeführt. Anfragen und Bestellungen richten Sie bitte ab sofort an vertrieb@klinkhardt.de.

 

Herausgeberinnen und Herausgeber

Ilse Schrittesser, Caroline Bühler, Bernhard Hauser, Kerstin Rabenstein, Sybille Rahm, Daniela Sauer, Michael Schratz, Claudia Schuchart, Andrea Seel, Michael Zutavern
 

Redaktion

Antonia Paljakka
 
ISSN 1681-7028, Mediadaten
 

Erscheinungsweise

4x jährlich
 

Für Autorinnen und Autoren

Autorinnen- und Autorenhinweise
Call for Papers
Für Rezensionen ist Tilman Drope, MA zuständig.
 

Gesamtindex 2009-2018

Einzelhefte aus den Jahren 2013 bis 2018 hier anfordern.
facultas-Newsletter

Aktuelle Neuerscheinungen, Empfehlungen, Angebote und Aktionen